Vorstellung

Grundlage meiner Tätigkeit als Regionalmanager ist das zwischen den drei Samtgemeinden Nordhümmling, Sögel und Werlte abgestimmte Regionale Entwicklungskonzept (REK). Dieses Konzept stellt das Leitbild und die Handlungsfelder zur Entwicklung des Hümmlings dar. Schwerpunktthemen sind der Tourismus und der demografische Wandel.

Folgende Handlungsfelder wurden definiert:

  • Handlungsfeld LEBEN (Demografie, Gesundheit, Soziales, Mobilität, Kultur)
  • Handlungsfeld WIRTSCHAFT ((Land-)Wirtschaft, Energie, Digitalisierung, Tourismus)
  • Handlungsfeld NATUR (Ressourcen, Landschaft, Tierwelt, Klima- und Landschaftsschutz)

Neben den vielfältigen formalen Organisations- und Managementtätigkeiten bin ich auch für die Öffentlichkeitsarbeit sowie die Aktivierung der beteiligten Akteure zuständig. Aus diesem Grund möchte ich für die aktive Mitgestaltung zur Stärkung des ländlichen Raumes auf dem Hümmling werben.

Die umzusetzenden Maßnahmen werden auf Basis des REK mit europäischen Mitteln (LEADER) gefördert. LEADER steht für ''Liaison Entre Actions de Développement de l’Économie Rurale“. Übersetzt bedeutet es: Verbindungen zwischen Aktionen der wirtschaftlichen Entwicklung ländlicher Räume. Wesentliches Element dieses Förderprogramms ist es mit der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Hümmling die oben genannten Handlungsfelder in Maßnahmen umzusetzen. Mit diesen Maßnahmen sollen die lokalen und regionalen Kompetenzen sowie die regionale Identität gestärkt werden.

Als Regionalmanager unterstütze ich die Arbeit der eingesetzten Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Hümmling. Diese setzt sich aus kommunalen Vertretern sowie aus Vertretern der Zivilgesellschaft (Wirtschafts- und Sozialpartnern) zusammen.

Erste Maßnahmen aus dem REK sind in der Umsetzung; weitere Projekte bereits in Vorbereitung. Gern würde ich Ihre Ideen für die zukünftige Entwicklung des Hümmlings kennenlernen und stehe für ein persönliches Gespräch unter den oben genannten Kontaktdaten gern zur Verfügung.