ehrenamtliche Hilfen in der Samtgemeinde Werlte

Die Corona-Pandemie stellt unser gesamtes gesellschaftliches Leben vor in dieser Form nie dagewesene Herausforderungen. Bund und Länder haben weitreichende Entscheidungen getroffen, um die weitere Ausbreitung des Virus zu verlangsamen und Gesundheit und Leben der Menschen zu schützen.

In dieser schwierigen Situation macht es Mut, dass die Menschen bereit sind, sich gegenseitig zu helfen und zu unterstützen. Es ist ihnen nicht egal, wie es dem Nachbarn geht, ob Ältere oder Menschen in Quarantäne mit dem Nötigsten versorgt werden oder an Einsamkeit leiden. Wir beobachten eine neue Welle der Solidarität, die deutlich macht, dass Zusammenhalt, Fürsorge der Gemeinschaft und soziales Miteinander auch in dieser schwierigen Lage möglich sind, ja, mehr denn je gebraucht werden. 

Auch in der Samtgemeinde Werlte gibt es viele Aktionen, die wir hier gerne aufführen möchten. Sollte in den Auflistungen etwas fehlen, dann senden Sie uns gerne eine Mail oder rufen Sie uns an, damit die Liste immer größer und voller wird.

DANKE für eure Hilfe und bleibt gesund!!

Hier kommen Sie zu den Hilfsangeboten vor Ort:

Darüber hinaus gibt es auf dem Hümmling (auch aus unserer Samtgemeinde) fleißige Helferinnen und Helfer, die aktuell Schutzmasken für Einrichtungen und Personen nähen, die diese dringend brauchen.

Hier werden weiterhin Spenden in Form von Geld und Material benötigt.

Koordinator Johannes Langen ist per Mail unter Johannes_langen@gmx.de oder über Facebook unter folgendem Link erreichbar: https://www.facebook.com/JolLangen 

Spendenkonto:
Johannes LangenI
IBAN: DE 77 2802 0050 3642 0594 02
BIC: OLBODEH2XXX (Oldenburg)
Oldenburgische Landesbank AG


 

Sie haben noch ein altes Tablet im Unternehmen oder zuhause rumliegen? Sie wollen etwas Gutes tun? Dann melden Sie sich und unterstützen Sie die Aktion der Ems-Achse und Ems-TV.

 

Auch die Frauen des Sozialen Kaufhauses Werlte nähen Schutzmasken. Wer diese Arbeit unterstützen möchte, gerne auch in Form von Materialspenden, darf sich gerne direkt an Annemarie Pennemann, Tel.: 05951 9909071 wenden.