Fundbüro

Mit dem virtuellen Fundbüro haben Sie die Möglichkeit, sich unabhängig von Öffnungszeiten, rund um die Uhr nach Ihrem verlorenen Gegenstand, egal, ob Fahrrad, Handy, oder sonstiges zu erkundigen. Dabei beschränkt sich die Suche nicht nur auf die Samtgemeinde Werlte. Da alle 19 Städte und Gemeinden des Emslands ebenfalls über das virtuelle Fundbüro verfügen, können Sie die Nachforschungen nach Ihren verlorenen Gegenstand auf diesen Bereich ausdehnen. 

Viel Glück beim Finden!



Verkauf nicht abgeholter Fundsachen

Fundsachen werden grundsätzlich sechs Monate im Fundbüro aufbewahrt. Hat nach Ablauf dieser Frist der rechtmäßige Eigentümer die Sache nicht abgeholt und der Finder auf das Eigentum verzichtet, geht das Eigentum der Fundsache auf die Kommune über.
Im Laufe der Zeit häufen sich dabei Gegenstände wie Fahrräder, Schmuck oder Geldbörsen. Diese werden deshalb nun hier gegen Höchstgebot zum Verkauf angeboten.
Bei den angebotenen Gegenständen handelt es sich in der Regel um gebrauchte Sachen, weshalb keine Gewähr für die Funktionstüchtigkeit, Vollständigkeit oder Verkehrssicherheit übernommen werden kann. Sie werden verkauft, wie auf dem Bild gesehen. Eine Besichtigung ist leider nicht möglich. 
Unter der E-Mailadresse fundbuero@werlte.de können Sie uns Ihr Angebot unter Angabe Ihres Namens, der Adresse, der Telefonnummer und der Nummer der Fundsache zukommen lassen. Mitbieten darf dabei jede uneingeschränkt geschäftsfähige Person. Die angegebenen Höchstgebote werden von Montag bis Freitag  täglich aktualisiert. Nach vier bis acht Wochen erfolgt dann der Zuschlag, der Höchstbietende wird dann per E-Mail informiert. Der ersteigerte Gegenstand muss innerhalb von vierzehn Tagen beim Fundbüro in Werlte bezahlt und abgeholt werden. Verschickt werden können die Gegenstände nicht.
Die Erlöse aus der Versteigerung kommen einem guten Zweck zu.

Bei Fragen zur Versteigerung können Sie sich an das Fundbüro ebenfalls unter der E-Mailadresse fundbuero@werlte.de oder unter der Telefonnummer 05951 2010 wenden.

Fundsache Nr. 1900-028

Herrenrad - Humbert
schwarz
funktionierende Klingel
Gangschaltung und Bremse (hinten) defekt

letztes Höchstgebot: 00,00 €
Angebot endet am 15.09.2021


 

Fundsache Nr. 2000-002

Herrentrekkingrad - Senator
mattschwarz
Schloss u. Schlüssel vorhanden
7 Gänge

aktuelles Höchstgebot: 00,00 €
Angebot endet am 15.09.2021


 

Fundsache Nr. 2000-009

Damenrad – Rheinfels
grau/ blau
28 Zoll
3 Gänge
Korb

aktuelles Höchstgebot: 20,00 €
Angebot endet am 15.09.2021


 

Fundsache Nr. 2000-010

Damenrad – Kalkhoff, City Royal
dunkelblau
3 Gänge
Größe M

aktuelles Höchstgebot: 00,00 €
Angebot endet am 15.09.2021


 

Fundsache Nr. 2000-011

Damenrad – Gazelle, Juwel
grün
28 Zoll
3 Gänge
Schloss mit Schlüssel

aktuelles Höchstgebot: 00,00 €
Angebot endet am 15.09.2021